Urbanität & Dichte im Städtebau

Wolfgang Sonne macht in seinem umfassenden Werk spannend und stringent bewusst, wie wichtig der Zusammenhang von „Urbanität“ und „Dichte“ für das gesellschaftliche Zusammenleben in der Stadt ist. In fünf Kapiteln werden von den Reformblöcken um 1900 über die Wolkenkratzer der 30er Jahre bis hin zur städtebaulichen Denkmalpflege zentrale urbane Errungenschaften mit großer Schärfe analysiert. Im Fokus stehen Beispiele, die sich durch Funktionsmischung, soziale Offenheit, gefasste öffentliche Räume, städtische Architektur, Geschichtsbezug sowie ein kulturelles Stadtverständnis auszeichnen. Ein ausführliches Kapitel widmet sich auch den dichten Reformblöcken und Gemeindebauten der Stadt Wien.

Insgesamt macht der Autor deutlich, wie wichtig im 20. Jahrhundert nicht nur die bauliche Urbanität, sondern auch die Frage der „sozialen Urbanität“ gewesen ist. Letzteres gilt für das 21. Jahrhundert mehr denn je!

Wolfgang Sonne: Urbanität und Dichte im Städtebau des 20. Jahrhunderts.
Berlin 2014; 360 Seiten, 350 Abbildungen, Hardcover mit Schutzumschlag. DOM publishers, € 98,-