Umsiedlung Münichtal

Projektinhalt ist die sozialorganisatorische Beratung und Moderation der Bestandsfreimachung eines Siedlungsteils von Münichtal in Eisenerz im Rahmen des Stadtumbaus aufgrund massiv schrumpfender Bevölkerungszahlen. Die Vorgehensweise wurde laufend mit dem Wohnungsunternehmen (WAG), der Gemeinde Eisenerz und dem Trägerverein abgestimmt und hatte die ein­vernehmliche und sozialverträgliche Lösung der Interessenskonflikte im Zuge der unvermeidlichen Absiedlung von Teilen der Wohnanlage Münichtal zum Ziel.

Auftraggeber: WAG-Wohnungsanlagen GmbH, Linz

Schreibe einen Kommentar