Telearbeit & Energieeffizienz

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Energie der Zukunft“ der FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) durchgeführt und vom Klima- und Energiefonds gefördert. Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischen verschiedenen Teleworking-Formen und der Gesamtenergieeffizienz in der Gesellschaft. In den vergangenen Jahren haben neue Arbeitsformen eindeutig zu einer Erhöhung des Energieverbrauchs geführt. Durch konsequente strukturelle Änderungen der physikalischen und virtuellen Infrastruktur der Gesellschaft (Gebäude, Verkehrs- und IT-Systeme) besteht jedoch ein Potential, durch die Nutzung dieser neuen Parameter die Gesamtenergieeffizienz der Gesellschaft zu erhöhen. Bei diesen Untersuchungen werden nicht die energetischen Strukturen von Gebäude-  oder Städte abgebildet, sondern die von typischen Dienstleistungsunternehmen. Neben dem Institut für Gebäude und Energie sind auch externe Experten für die Bereiche Verkehr und IT sowie Soziologie (wohnbund:consult) eingebunden.

Auftraggeber: Institut für Gebäude und Energie, TU Graz www.ige.tugraz.at

Schreibe einen Kommentar