Buchtipp: Stadthäuser

In vielen europäischen Städten gibt es einen Trend zurück in die Stadt. Die Innenstädte als Wohn- und Arbeitsort erleben eine Renaissance. Dabei spielt der Gebäudetypus Stadthaus oder “Townhouse” wieder eine wesentliche Rolle, wenn es um Baulücken, Ergänzungen oder Umnutzungen von städtischen Grundstücken geht.
Der Autor Hans Stimmann – 10 Jahre Baudirektor von Berlin – sieht das neu interpretierte Stadthaus auch als Abschied von der Wohnmaschiene. Im hervorragend gemachten Buch analysiert er 50 gebaute Beispiele von Stadthäusern in Berlin unterschiedlicher Typen. Die Feinkörnigkeit der Parzellengrößen für diese städtischen Wohnhäuser ermöglicht eine Realisierung durch engagierte Kleininvestoren und – besonders interessant – für “Baugruppen”. Zahlreiche Projekte in Berlin haben in den letzten 10 Jahren gezeigt, dass das Mehrfamilien-Stadthaus DIE städtebauliche Typologie für Baugruppen schlechthin darstellt.

Stimmann, Hans: Stadthäuser – Handbuch und Planungshilfe
368 Seiten, 350 Abbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-86922-028-4
DOM publishers, Berlin 2011
€ 78,-

Schreibe einen Kommentar